Mittelstraße in Fulda für vier Wochen voll gesperrt

11. Oktober 2018
Fulda

Wegen umfangreichen Kanalbaumaßnahmen wird die Fuldaer Mittelstraße zwischen der Telegrafengasse und der Robert-Kircher-Straße ab Mittwoch, 17. Oktober, für circa vier Wochen voll gesperrt. Das vermeldet die Stadt.

Für Fußgänger wird die Strecke passierbar bleiben, Häuser und Geschäfte im betreffenden Abschnitt sind zu Fuß erreichbar.

Umleitungen für den Autoverkehr sind über folgende Strecken ausgeschildert: Von der Pauluspromenade über Johannes-Dyba-Allee, Wilhelmstraße, Abtstor, Am Hopfengarten, Am Rosengarten, Bardostraße und Von-Schildeck-Straße zur Brauhausstraße beziehungsweise von der Schlossstraße über Lindenstraße und Dalbergstraße zur Brauhausstraße.

Die derzeit noch bestehende Vollsperrung der Robert-Kircher-Straße zwischen der Mittelstraße und der Kanalstraße wird zuvor aufgehoben, so dass wieder über die Brauhausstraße kommend die Robert-Kircher-Straße angefahren werden kann. / dk

Kanalbaumaßnahmen ab Montag: Sperrung der Robert-Kircher-Straße

Aufgrund einer Kanalbaumaßnahme wird die Robert-Kircher-Straße zwischen der Mittelstraße und der Kanalstraße ab Montag, 10. September für rund vier Wochen voll gesperrt.