Neue Broschüre: 15 Fuldaer Bibliotheken im Überblick

23. November 2014
Fulda

Fulda besitzt aufgrund seiner Geschichte eine erstaunlich große Dichte an Bibliotheken zu den unterschiedlichsten Fachrichtungen, viele davon sind für jedermann öffentlich zugänglich. 15 Bibliotheken stellen sich in einer neuen Broschüre vor.

Das Medienangebot der Einrichtungen umfasst ein breites Spektrum zu allen Wissenschaftsgebieten. Ebenso steht eine große Auswahl an Belletristik und Kinder- und Jugendbuchliteratur zur Verfügung. Neben den klassischen Medien wie Büchern, Zeitungen und Zeitschriften finden sich Hörbücher, E-Books und E-Journals, Datenbanken, audiovisuelle Medien samt dazugehörigen Abspielgeräten und sogar Noten und Spiele. Die Nutzung und Ausleihe sind kostenlos.

Die besonders gestaltete Broschüre beinhaltet neben Kontaktdaten und Öffnungszeiten der beteiligten Bibliotheken, Informationen zu den jeweiligen Sammlungen sowie Hinweise auf besondere Angebote wie beispielsweise Führungen, Ausstellungen, Lesungen und Schulungen. Die Herausgeber haben es sich mit dieser Publikation zum Ziel gesetzt, den Fuldaer Lesern und Bibliotheksnutzern – und vor allem solchen, die es werden möchten – ein kompaktes Nachschlagewerk an die Hand zu geben, das Grundinformationen und erste Orientierung auf einen Blick bietet.

Die Broschüre ist unter anderem in den städtischen Kultureinrichtungen erhältlich, in der Hochschul-, Landes- und Stadtbibliothek sowie in den Bibliotheken des Bischöflichen Priesterseminars und des Generalvikariats.

Anzeige
Anzeige