Neue Niederlassung der Dekra in Künzell eröffnet

12. Juli 2019
Künzell

1000 Quadratmeter Büro- und Hallenfläche, 55 Mitarbeiter: Die Dekra Automobil GmbH ist am Freitag in der Danziger Straße 6 in Künzell offiziell eröffnet worden. Am Samstag findet dort von 9 bis 13 Uhr ein Tag der offenen Tür statt.

„Wer sein Geschäft erweitern kann, der hat Erfolg“, sagte Niederlassungsleiter Stephan Bonn. Seit 1984 gibt es die Niederlassung in Fulda. „Fünf Mitarbeiter waren es zu Beginn, mittlerweile sind es 55“, berichtete Bonn. Da die alte Filiale in Kohlhaus in die Jahr gekommen sei, war ein Neubau notwendig. Nach einem Jahr Planungsphase freue er sich, nun mit seinem Mitarbeitern in Künzell sein zu dürfen.

Einfach loslegen konnte man beim Bau des Gebäudes aber nicht. 30 000 Kubikmeter Erde mussten aufgefüllt werden, damit das Unternehmen eben steht. „Auf dem 8300 Quadratmeter großen Grundstück wird etwa die Hälfte von der Dekra genutzt“, erklärte Jürgen Muhle, Investor und Vermieter. Insgesamt hat der Bau drei Millionen Euro gekostet – „mehr als kalkuliert, aber das liegt an den gestiegenen Baukosten.“

Die Dekra in der Danziger Straße 6 in Künzell lädt für Samstag von 9 bis 13 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Das neue Gebäude kann besichtigt werden. Zudem wird für das leibliche Wohl gesorgt. / jkl