Nach 12 Jahren: Letzter Neujahrsempfang für Dieter Kolb als Bürgermeister

17. Januar 2020
Eichenzell

Von Washington bis Welkers – einen weiten Rahmen wählte Eichenzells Bürgermeister Dieter Kolb (parteilos) für seine Rede beim Neujahrsempfang der Gemeinde am Donnerstagabend im Schlösschen.

Kolb ließ am heutigen Donnerstagabend das vergangene Jahr Revue passieren. Der Bürgermeister stellte heraus, dass die Gemeinde zwei Probleme gelöst habe, die Eichenzell mehrere Jahre lang polarisiert hatten: Für die Bauschuttaufbereitungs-Firma Weider wurden zwei neue Standorte gefunden; die Straßenbeiträge wurden mit den Stimmen aller Fraktionen abgeschafft.

Über Respekt und Toleranz in der Politik sprach der Kabarettist Christian Springer.

Für den 64 Jahre alten Kolb war es nach fast zwölf Jahren im Amt der letzte Neujahrsempfang als Bürgermeister. Am 26. Januar wird ein Nachfolger gewählt. Die drei Bewerber Johannes Rothmund (CDU), Harald Friedrich (BLE) und Lutz Köhler (SPD) nahmen an dem Empfang teil. / vn

Anzeige