Neuswarts ist „Dolles Dorf“ – Samstag in der Hessenschau

30. März 2019
Tann-Neuswarts

Der Tanner Stadtteil Neuswarts ist „Dolles Dorf“. Der Ort wurde am Donnerstagabend als Teilnehmer am „Dollen Dorf“ bei der Auslosung gezogen. Am Samstag wird der Beitrag in der Hessenschau gezeigt.

Noch am Donnerstagabend ist ein Team des Hessischen Rundfunks (hr) um Redakteur Jochen Schmidt nach Neuswarts gekommen, um in der Dorfkneipe zusammen mit Ortsvorsteher Erwin Dänner und einigen anderen Neuswartsern den rund sechsstündigen Drehtag am Freitag zu besprechen.

Landwirtschaftlich geprägter Ort

Dabei sollen Geschichten, die das Rhöner Dorf besonders machen, herausgestellt werden. Da der Ort noch heute sehr stark landwirtschaftlich geprägt sei, dürften natürlich auch die stattliche Anzahl von rund 80 Traktoren in der Sendung nicht zu kurz kommen, sagte hr-Redakteur Schmidt gegenüber unserer Zeitung.

Fast ganz Neuswarts am Drehtag auf den Beinen

Es sei schon eine sehr stattliche Anzahl an landwirtschaftlichen Fahrzeugen für einen Ort, der rund 220 Einwohner und rund 600 Stück Vieh in seinen Ställen habe, sagte Ortsvorsteher Dänner, der für den Drehtag das Dorf zusammengetrommelt hat.

Samstag, 19.30 Uhr, in der Hessenschau

So werden in der Hessenschau, die am Samstagabend ab 19.30 Uhr ausstrahlt wird, in dem rund fünf Minuten langen Beitrag vor allem Traktoren, unter anderem aber auch die Kirmesgesellschaft, ein Deutscher Meister in der Kanarienvogelzucht, zwei ortsansässige Rallyefahrer und die „Vermessung des Ortes“ gezeigt. / fje

Anzeige
Anzeige