Ortskundig und trotzdem vom Navi abgelenkt – eine verletzte Mitfahrerin und 10.000 Euro Schaden

19. Januar 2020
Petersberg

Weil er sich durch sein Navigationsgerät ablenken ließ, ist es am Freitagnachmittag in der Dipperzer Straße in Petersberg zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine Person verletzt wurde und ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro entstand.

Das teilte die Polizeistation Neuhof am Sonntagmorgen mit. Den weiteren Angaben zufolge war es zu dem Unfall am Samstag um 16.16 Uhr gekommen. Ein 56-jähriger BMW-Fahrer aus Petersberg hatte verkehrsbedingt an der roten Ampel in der Dipperzer Straße gewartet.

Ein ortsunkundiger 26-Jähriger aus Meiningen war durch sein Navigationsgerät abgelenkt, hieß es weiter im Polizeibericht, und fuhr mit seinem Opel auf den wartenden BMW auf. Eine Mitfahrerin wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Gesamtsachschaden in Höhe von 10.000 Euro. / sar

Mitten am Tag am Ortsrand: Polizei findet in der Rhön einen Mann mit über vier Promille

Bad Neustadt an der Saale Das teilte die Polizei am Samstag mit. Der 36-Jährige lag am Freitagmittag gegen 13.40 Uhr hilflos in der Ortschaft Dürrnhof im Landkreis Rhön-Grabfeld auf dem Boden. Fundort war eine geteerte Flurstraße am Ortsrand, wie ein Polizeisprecher auf Nachfrage unserer Zeitung erklärte. Schutzgewahrsam Dort habe der Mann am Straßenrand gelegen.

Anzeige
Anzeige