Prinzenwecken: Mit Trommeln und Trompeten in der Tiefgarage (mit Video)

23. Februar 2020
Fulda

Wo sonst in Eichenzell die Autos der Kunden des Edeka-Marktes parken, waren am Sonntagvormittag viele bunte Narren zu Gast. Der Grund dafür war das traditionelle Prinzenwecken von Fuldas Sternenprinz Harald LXXIX.

Cargando reproductor ...

Trotz des Windes und des Regens herrschte bei der Mannschaft gute Laune. Besonders Sternenprinz Harald freute sich, dass seine närrischen Fürstenmannschaften mit ihren Musiktruppen, Elferräten und Garden gekommen waren, um ihn zu „wecken“.

Für jede Fürstlichkeit hatte er einen sehr persönlichen Reim gedichtet, sehr zur Freude der Fürstlichkeiten und der Aktiven. Besonders schön schallten die Musikinstrumente der Trommeln, Fanfaren und Trompeten in der Tiefgarage.

Einen kleinen Wehmutstropfen gab es leider dann doch: Der Kinderumzug, der am Nachmittag stattfinden sollte, musste leider aufgrund des Wetters abgesagt werden. / trp

Fastnachtsumzüge: Wir halten Sie auf dem Laufenden

Update 11.23 Uhr: Die Rückerser Narren können sich getrost in ihre Kostüme schmeißen. Ihr Umzug findet statt. Update 11.14 Uhr: Der Umzug in Hattenhof findet statt - wenn auch unter der Auflage, dass sich auf den Umzugswagen keine Aufbauten befinden dürfen.

Absage: Fuldaer Kinderumzug findet nicht statt

Der Romo-Ausschuss der FKG hatte sich am Vormittag vor Ort ein Bild der Lage gemacht und die Sicherheitsbehörden in die Entscheidung mit einbezogen. Aufgrund der Wetterlage wurde sich dazu entschlossen, den Umzug, der um 14 Uhr starten sollte, nicht stattfinden zu lassen.

Anzeige