Puppentheater für Erwachsene: Liebes- und Schelmengeschichten aus 1001 Nacht

12. September 2018
Fulda

Das Puppentheater piccolo teatro espresso (Thomas Glasmeyer) tritt am Freitag, 14. September, um 20 Uhr im Vhs-Forum Kanzlerpalais Fulda auf. In dem Programm für Erwachsene geht es um Liebes- und Schelmengeschichten aus 1001 Nacht.

Sie lesen eine Pressemitteilung des Magistrats der Stadt Fulda im Wortlaut:

Shehrijar und Shahzaman, zwei erfolgsverwöhnte junge Könige (Indien und Samarkand) finden heraus, dass ihre Frauen sie betrügen. Gekränkt beschließen sie, ihrer irdischen Macht zu entsagen, zumindest, bis sie einen „noch Unglücklicheren“ finden. Ob der Arglist der Weiber findet dieser sich jedoch schnell (in Gestalt eines trotteligen Dämons ...). Zurück im irdischen Leben beschließt Shehrijar, jede Nacht eine neue Braut zu nehmen, und diese am nächsten Morgen enthaupten zu lassen. Nach drei Jahren (bedenklich, angesichts knapper werdender Ressourcedn) trifft er auf Shahrasad, der es gelingt, ihn mit ihren kunstvoll verwobenen Geschichten zu fesseln – 1001 Nächte lang. Sie erzählt von Bettlern und Königen, von Kaufleuten und Dämone, treuen und untreuen Liebenden ...

Karten zu diesem Puppentheater für Erwachsene, das vom Kulturamt der Stadt Fulda veranstaltet wird, sind im Vorverkauf in den Geschäftsstellen der Fuldaer Zeitung für 8 Euro (6 Euro ermäßigt) sowie an der Abendkasse für 10 Euro (8 Euro ermäßigt).

Jugendtheatergruppe „Die Fischgretchen" sucht noch Mitspieler

Nach den erfolgreichen Auftritten mit der Eigenproduktion „Schwarzer Peter" setzt sich die Theatergruppe „Die Fischgretchen" nach den Sommerferien wieder neu zusammen.