Rasenmäher und Co. für den Klostergarten

17. April 2019
Fulda

Der Rotary Club Fulda-Paulusstor hat 2000 Euro an das Projekt Zukunft Frauenberg gespendet, das zwischen antonius und dem Franziskanerkloster besteht.

„Für uns ist es ein besonderer Moment, denn seit zwei Jahren besteht die Kooperation zwischen antonius – Netzwerk Mensch und dem Franziskanerkloster am Frauenberg“, sagte Günter Habig, Geschäftsführer am Frauenberg. Nun ist vor kurzem ist das Projekt Zukunft Frauenberg gestartet. „Dabei wollen wir eine Gruppe aufbauen, die die Grünflächen auch um den Klostergarten herum pflegen und Hausmeistertätigkeiten ausführen wird“, erklärte Habig.

Um dem Projekt einen guten Start zu ermöglichen, hat der Rotary Club Fulda-Paulustor nun eine Spende in Höhe von 2000 Euro übergeben. Von dem Geld wurden Gartengeräte gekauft, die schon fleißig im Einsatz sind. „Mit den Akkugeräten haben wir gute Erfahrungen gemacht. Und gerade hier oben wollen wir nicht so viel Lärm machen, denn es ist ein Ort der Ruhe“, weiß Stefan Geisler, Leiter der Arbeitsgruppe Klostergarten Frauenberg.

Gerhard Möller überbrachte im Namen der Antonius-Stiftung seinen Dank. Roland Vollmer, Präsident des Rotary Clubs Fulda-Paulustor, erklärte augenzwinkernd, dass er nun öfter den schönen Klostergarten in Augenschein nehmen werde. Über die Spende freuen sich Andreas Sauer, Andreas Eckert, Bruder Othmar, Björn Leutke und Luisa Faherty. / chh