B 458 Dipperz-West: Ampel ab Mittwoch in Betrieb

25. November 2019
Dipperz

Die Arbeiten zur Errichtung und Inbetriebnahme der Ampel an der B 458 Anschlussstelle Dipperz West sind nahezu beendet. Die Anlage wird voraussichtlich am Mittwochvormittag, 27. November, in Betrieb genommen.

Wie Hessen Mobil am Montag in einer Pressemeldung bekannt gab, soll die Ampel am Mittwoch in Betrieb genommen werden.

Mitte Oktober hatte der Bau der Anlage begonnen und die Arbeiten gingen zügig voran. Auch die Masten konnten rechtzeitig geliefert werden.

Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 95.000 Euro. Hauptkostenträger ist der Bund. / sec

Dipperz-West: Ampel an der B 458 nimmt Gestalt an

Hintergrund des Baus der Ampel an der Anschlussstelle Dipperz-West ist, dass die Kreuzung als Unfallschwerpunkt gilt, der entschärft werden soll. 2017 und 2018 waren mehrere schwere Unfälle - auch ein tödlicher - passiert. Die Ampel soll Ende des Jahres in Betrieb gehen, dann wird laut Hessen Mobil auch die Sichtschutzwand - die als Übergangslösung galt - wieder abgebaut.

Ampel an B 458 in Dipperz kommt Ende des Jahres

Die Arbeiten für die Ampel am Unfallschwerpunkt an der Bundesstraße 458 in Dipperz-West beginnen am Montag, 14. Oktober, und können bis zum Ende des Jahres für Verkehrseinschränkungen sorgen, meldet Hessen Mobil. Die Ampel soll Ende des Jahres in Betrieb gehen, dann wird die Sichtschutzwand auch wieder abgebaut.

Anzeige
Anzeige