Winter lässt auf sich warten: Skisaison vorerst beendet? – heute laufen noch zwei Lifte

08. Januar 2020
Wasserkuppe

Es ist der achte Skitag auf der Wasserkuppe. Seit 31. Dezember läuft auf Hessens höchstem Berg einer der Skilifte. Doch ab dem heutigen Mittwoch drohen Regen und Plusgrade die Saison schon wieder zu beenden.

Es ist die dritte und letzte Ferienwoche. Und die Menschen sehnen sich nach Schnee. Dieses Gefühl hat zumindest Florian Heitmann von der Ski- und Rodelarena Wasserkuppe. Seit dort einer der Skilifte geöffnet ist und zeitweise auch der Anfängerhügel „Zauberteppich“ zur Verfügung stand, kamen viele Schneefans auf den Berg. „Die Resonanz war gut“, erzählt er. Vor allem Sonntag und Montag kamen viele, um auf der Piste, die mit zehn Zentimetern Kunstschnee bedeckt ist, Ski zu fahren, oder auf dem Anfängerhügel zu rodeln.

Montag hat es in den höheren Lagen sogar geschneit. Es war zwar nicht viel, aber die Rhöner Berge wie die Wasserkuppe und der Kreuzberg waren angezuckert. Es war ein Hauch von Winter. Ein Medienmeteorologe des Deutschen Wetterdienstes macht jedoch der Aussicht auf Winter schnell den Garaus: „Ab Mittwoch taut der Schnee selbst auf den Bergen wieder weg“, erklärt Robert Hausen.

Bis zu acht Grad auf der Wasserkuppe

Der Sprecher erklärt, dass milde Luft vom Atlantik zu uns strömt. Es sei nicht nur am Mittwoch mit Regen zu rechnen, sondern auch am Donnerstag. Donnerstag werden im Tal zweistellige Plusgrade erwartet. Selbst auf der Wasserkuppe rechne man mit acht Grad.

Pause für die Skisaison

Das hört Heitmann von der Ski- und Rodelarena nicht gern. „Wir müssen von Tag zu Tag schauen“, erklärt er. Aber der stellvertretende Betriebsleiter befürchtet: „Der Regen wird dem Kunstschnee zusetzen. Es kann sein, dass wir ab Donnerstag dann eben pausieren müssen.“ Die Schneedecke sei ohnehin dünn. „Wenn es eben nicht mehr geht, machen wir eine Pause.“

Er freue sich dennoch, dass während der Ferien wenigstens ein paar Tage ein Skisportangebot auf der Wasserkuppe gemacht werden konnte. „Ich denke, dass Ende Januar, spätestens im Februar dann der Winter kommt.“

Aktuelle Lage auf der Wasserkuppe

Laut Angaben der Wiegand Erlebnisberge GmbH liegen am heutigen Mittwoch bis zu 15 Zentimeter Schnee. Der Skiverleih und die Märchenwiesenhütte sowie der Märchenwiesenlift sind von 9.30 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Auch der Zauberteppich läuft in dieser Zeit. / jev

Anzeige
Anzeige