Naturschützer tagen in der Rhön

11. Oktober 2019
Poppenhausen

In der hessischen Rhön treffen sich am heutigen Freitag und Samstag, 12. Oktober, gut 100 Naturschützer zu einer sogenannten Biosphärentagung.

Mit Vorträgen und Exkursionen wollen sie sich über Arten- und Naturschutzprojekte in der Rhön im Dreiländereck Hessen-Bayern-Thüringen informieren und aktuelle Forschungsergebnisse kennenlernen. Themen sind beispielsweise die Greifvogelart Rotmilan, der Waldschutz und Probleme mit der Hülsenfrucht Lupine. Die Tagung in Poppenhausen (Landkreis Fulda) wird von der hessischen Verwaltungsstelle des Unesco-Biosphärenreservats Rhön veranstaltet.