Budenzauber in der Rhöngemeinde – Poppenhausen feiert 29. Weihnachtsmarkt

01. Dezember 2019
Poppenhausen

Weihnachtslieder des Musikvereins, Deko in Tannenbaum- und Rentier-Formen und der Besuch des Nikolaus’ – Poppenhausen hat am Sonntag zum Weihnachtsmarkt auf den Marktplatz eingeladen.

Zwar grau, aber immerhin trocken: Das Wetter hat in der Rhön niemanden abgeschreckt, raus und unter die Leute zu gehen. Zahlreiche Besucher schlenderten über den historischen Marktplatz in Poppenhausen, wo am ersten Adventssonntag der 29. Weihnachtsmarkt stattfand.

Bei einer Temperatur knapp über dem Gefrierpunkt schmeckten Heißgetränk und Bratwurst auch gleich etwas besser. Und die Bläsergruppe des Musikvereins Cäcilia Poppenhausen stimmte zur Eröffnung um 11 Uhr mit weihnachtlichen Liedern auf die beginnende Adventszeit ein.

Auftritt des Musikvereins und Nikolaus-Besuch

Die Gäste können auch am Mittag den Weihnachtsliedern des Musikvereins lauschen, der ab 14 Uhr spielt. Um 15 Uhr ist der Auftritt des Nikolaus’ geplant. Ansonsten bieten die Marktbeschicker, die vorwiegend aus Poppenhausen und der Drei-Länder-Rhön kommen, einiges an.

Es gibt viel zu sehen und vielleicht auch das ein oder andere Geschenk für unter den Weihnachtsbaum zu ergattern.

„Nicht minder wertvoll“

Bürgermeister Manfred Helfrich (CDU) brachte es bei der Eröffnung auf den Punkt: „Hier kann die Freude aufs Weihnachtsfest wachsen. Hier trifft man sich und tauscht sich aus. Der Markt ist zwar ein kleiner und überschaubarer, aber nicht minder wertvoll.“ / jev

Anzeige