Stunde ohne Strom: Störungen im Fuldaer Energienetz behoben

24. Juni 2019
Fulda

In einigen Teilen der Fuldaer Stadtregion ist am Montagnachmittag der Strom ausgefallen. Um 16 Uhr – etwa eine Stunde nach Stromausfall – waren die Störungen wieder behoben, teilte ein Sprecher der RhönEnergie mit.

Seit etwa 15 Uhr Uhr war es laut RhönEnergie zu Störungen im Mittelspannungsstromnetz gekommen. Verschiedene Stellen in der Stadtregion waren betroffen. So war unter anderem die Ampelanlage an der Kreuzung Bardostraße, Haimbacher Straße, Maberzeller Straße und Langebrückenstraße (Foto) ausgefallen. Dort staute sich der Verkehr in alle Richtungen.

Auch im Rosenbad war der Strom ausgefallen. Etwa ein Drittel der Betroffenen – darunter auch das Rosenbad – wurden bereits etwa eine halbe Stunde nach Stromausfall wieder versorgt. Seit 16 Uhr waren alle Störungen behoben, teilte der Energieanbieter mit. / lio