RhönSprudel Frühlingsfest lockt 8000 Besucher

19. Mai 2019
weyhers

Kuscheln mit den Rhön Lamas, Greifvögel aus nächster Nähe erleben oder lustige Zauberstreiche erleben: Rund 8000 Besucher sind gestern zum Frühlingsfest bei RhönSprudel gekommen, das alle zwei Jahre auf dem Firmengelände in Weyhers stattfindet.

Wie wird das Wasser bei RhönSprudel abgefüllt, und wie werden die Flasche etikettiert? All das konnten die Gäste auf dem Rhön-Sprudel-Gelände in Weyhers erfahren. Vieles zum Ausprobieren gab es vor allem für Kinder. In einer Halle konnten sie sich ihr eigenes Getränk aus Wasser und Himbeer, Waldmeister oder Kinder-Cola mischen sowie ihre Flasche mit einem Aufkleber versehen.

Tierisch wurde es in der Erlebniswelt des Biosphärenreservats. Neben den Rhön Lamas gab es einen Streichelzoo mit Zwergziegen und Rhönschafen, die die Kinder streicheln durften. Etwas Abstand mussten sie bei den Greifvögeln wie Uhu und Rotmilan der Falknerei Michael Schanz halten. Mit großen Augen beobachteten die jungen Besucher die großen Vögel.

Rund um die Hauptbühne hatten die Besucher Gelegenheit, sich Essen und Getränke schmecken zu lassen, während Willi Weitzel von „Willi wills wissen“ durchs Programm führte. Neben einer Tanzeinlage der Steps‘n‘Styles der Fuldaer Tanzschule oder einem Schaukampf des TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell trat unter anderem Michael Bleuel als Bauer Habersack auf. „Das war dieses Jahr ein neuer Programmpunkt. Der Auftritt der Darsteller des Musical-Sommers ist auch ein Highlight“, so Natalie Schindler, Gesellschafterin und Marketingmanagerin. Insgesamt sei sie sehr zufrieden mit dem Sommerfest. „Die Resonanz mit 8000 Besuchern ist super“, freute sie sich. / jkl