Rollerfahrer (53) bei Zusammenstoß mit Gespann in Großenlüder verletzt

24. August 2019
Großenlüder

Ein 53 Jahre alter Rollerfahrer ist am Samstagnachmittag bei einem Zusammenstoß mit einem Auto in Großenlüder verletzt worden. Er kam aber zum Glück leicht verletzt mit Prellungen und Schürfwunden davon, teilte die Polizei mit.

Den weiteren Angaben zufolge, wollte der 53-Jährige mit seiner Aprilia SR 50 LC in Großenlüder in der Straße An der Röde an einem wartenden Skoda Oktavia mit Anhänger vorbeifahren. Der 28-jähriger Autofahrer aus dem Schweinfurter Landkreis hatte aufgrund einer baulichen Fahrbahnverengung angehalten.

Als der 28-Jährige dann aber doch weiterfuhr, stießen beide Fahrzeuge zusammen. Der Rollerfahrer stürzte zu Boden und verletzte sich. Beide Fahrzeuge wurden durch den Zusammenstoß beschädigt. Die Polizei schätzt den Gesamtsachschaden auf 5200 Euro.

Die Ermittlungen der Beamten zu diesem Unfall dauern derzeit noch an. Deshalb sucht die Polizei auch noch Zeugen, die nähere Hinweise zu dem Unfallgeschehen geben können. Diese können sich bei der Polizeistation Fulda unter der Telefonnummer (0661) 1050 melden. / sar