Sachbeschädigungen an Fuldaer Schulen

23. September 2014
Fulda

Sachbeschädigungen an zwei Fuldaer Schulen wurden der Polizei angezeigt. Die Vorfälle haben sich am vergangenen Wochenende ereignet.

Wie die Polizei mitteilt, wurde an einem Gymnasium im Domänenweg das einbetonierte Schild mit der Aufschrift "Elternabend" komplett verdreht sowie ein Halteverbots- und Einfahrtschild an der Einfahrt zur Turnhalle Gellingshalle umgeknickt und aus der Verankerung gerissen.

Bei der Astrid-Lindgren-Schule im Stadtteil Galerie beschädigten Unbekannte eine Glasfront im hinteren Schulbereich beim Pausenhof. Der Gesamtschaden beträgt mehrere hundert Euro. / leof

Anzeige
Anzeige