Schule bleibt heute wegen des Eichenprozessionsspinners geschlossen

18. Juni 2018
Neuhof

Wegen einer Raupenplage bleibt die Johannes-Kepler-Schule am Montag, 18. Juni, geschlossen. Die Schule hatte bereits am vergangenen Freitag geschlossen. Das teilte die Schule am Sonntag mit

Wie der Landkreis Fulda bereits einige Tage zuvor mitgeteilt hatte, sind auf dem Schulgelände inzwischen rund 40 Nester des Schädlings entdeckt worden. Außerdem seien schon Raupen auf dem Schulhof gesichtet worden, sodass das Schulamt, die Schulleitung und der Landkreis als Schulträger aus Sicherheitsgründen gemeinsam entschieden hatten, die Schule vorübergehend zu schließen.

Die Beseitigung von Nestern und Tieren habe in den kommenden Tagen Vorrang. Ob am Montag der Unterricht wieder stattfindet, wollte die Schule dann am Sonntag ab 16 Uhr auf ihrer Homepage bekanntgegeben: www.kepler-schule-neuhof.de. Ab Dienstag findet der Unterricht laut der Schule voraussichtlich wieder planmäßig statt. Die Einrichtung bittet aber Schüler und Eltern am Montag noch einmal auf die Homepage zu schauen.

Laut Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Hessen hat die Ausbreitung des Nachtfalters, dessen Raupen eine Gefahr für den Menschen darstellen, in den vergangenen Jahren zugenommen. Die feinen Brennhaare der Raupen können bei Kontakt zu Hautjucken, Atemnot oder auch zu einem allergischen Schock führen. Neben Fulda wird in diesem Jahr unter anderem auch in Frankfurt, Wiesbaden und Darmstadt gegen die Schädlinge vorgegangen. / jh