Schwarzer VW flüchtet nach Unfall in Gersfeld – Zeugen gesucht

17. Juni 2019
Rommers/Gichenbach

Ein schwarzer VW ist am vergangenen Mittwoch, 12. Juni, an einem Unfall zwischen Rommers und Gichenbach beteiligt gewesen und geflüchtet.

Der schwarze VW, vermutlich vom Typ Golf, mit Fuldaer Kennzeichen befuhr um 16.45 Uhr die Kreisstraße von Rommers kommend in Richtung Gichenbach. Kurz vor der Pumpstation, in einer leichten Rechtskurve, kam ihm ein 81-jähriger Gersfelder mit seinem silbernen VW Golf entgegen, berichtet die Polizei.

Weil der schwarze VW nicht weit genug rechts fuhr, musste der Gersfelder nach rechts ausweichen. Dennoch streiften sich die Fahrzeuge mit ihren linken Außenspiegeln, der silberne Golf streifte zudem die rechte Schutzplanke.

An dem silbernen Golf entstand erheblicher Sachschaden. Der schwarze VW flüchtete unerkannt in Richtung Gichenbach, so die Polizei.

Hinter dem silbernen Golf fuhr ein hellblauer Pkw, vermutlich Skoda, dessen Insassen das Unfallgeschehen gesehen haben dürften. Der Fahrer fuhr jedoch auch unverrichteter Dinge weiter.

Zeugen des Vorfalles, insbesondere die Insassen des hellblauen Autos, werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Hilders, unter (06681) 96120, in Verbindung zu setzen. / erz