Sie haben abgestimmt: Das sind die Sieger der Sportlerwahl 2018 (mit Video)

22. Dezember 2018
Fulda

Der Fuldaer S-Club ist am Samstagabend zur Sportlerbühne geworden: 30 Einzelkämpfer und 13 Mannschaften aus der Region Fulda und aus dem Kinzigtal sind als Sportler des Jahres 2018 ausgezeichnet worden.

Cargando reproductor ...

Strahlende Sieger und ein begeistertes Publikum brachten den S-Club am Samstagabend fast zum Platzen. Für großes Interesse sorgte die diesjährige Sportlerwahl der Fuldaer Zeitung und der Kinzigtal Nachrichten.

In diesem Jahr unterstützten die Firmen hubtex, hohmann & heil sowie die Sparkasse Fulda beziehungsweise für die Kinzigtal Nachrichten die Kreissparkasse Schlüchtern die Sportlerwahl als Sponsoren.

Als Ehrengäste wurden Verleger Michael Schmitt, Fuldas Stadtrat Rainer Kohlstruck, Harald Piaskowski, Sportkreisvorsitzender Fulda-Hünfeld, Helmut Meister, stellvertretender Sportkreisvorsitzender Main-Kinzig und Vizepräsident des Landessportbundes Hessen, begrüßt.

Die Geschäftsführer Hans-Joachim Finger und Jürgen Keller (hubtex), Florian Wies, Abteilungsleiter Herrenmode, Sport und Outdoor von hohmann & heil, sowie Uwe Marohn, Vorstandsmitglied der Sparkasse Fulda, und Torsten Priemer, Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Schlüchtern wurden als Sponsoren der Aktion besonders willkommen geheißen.

Sie haben abgestimmt: Das sind die Sieger der Sportlerwahl 2018 (mit Video)

Platz Eins

Für die Fuldaer Zeitung setzte sich in der Kategorie Sportler Jan-Philip Glania (Schwimmen) durch, für die Kinzigtal Nachrichten Rafael Ruppel (Triathlon). Die Kategorie der Sportlerinnen führt in diesem Jahr Sara Gambetta (Kugelstoßen) an, bei den Kinzigtal Nachrichten Franziska Baist (Laufen). Als beste Fuldaer Mannschaft belegen die KTV Fulda (Kunstturnen) Platz Eins, die beste Mannschaft aus dem Kinzigtal besteht aus Peter und Georg Wolf (Volleyball).

In der Kategorie Nachwuchs haben die Leser Amelie Achterling (Kegeln) auf Platz Eins gewählt, Mira Baus (Leichtathletik) ist die beste Nachwuchssportlerin der Kinzigtal Nachrichten.

Die Fuldaer Zeitung ehrte außerdem die besten Nachwuchsteams: Die TSG Künzell (Tanzen) belegte in dieser Kategorie Platz Eins.

Große Sportlerparty im S-Club

Im S-Club wurde danach so richtig gefeiert. Bei bester Stimmung gab es für die erfolgreichsten Athleten gläserne Pokale und ein Geldgeschenk.

Für den Höhepunkt des Abends sorgte wie im vergangenen Jahr die KTV Fulda. Die Turner Yves Mattheß und der eigens aus Russland angereiste Alexey Bogdanov zeigten optische Leckerbissen am Seitpferd, wobei Altmeister Mattheß noch mal sein ganzes Können aufblitzen ließ.

Bei einer Tombola wurden diverse hochwertige Sachpreise verlost - Rucksäcke, Taschen, Mützen, Sporttücher und ein aktueller Spielball aus der Fußball-Bundesliga. Nachdem die letzte Mannschaft ausgezeichnet war, brachen alle Dämme und die Sportler feierten eine ausgelassene Party in Fuldas Club Nummer 1. / erz, hi

Sie haben abgestimmt: Das sind die Sieger der Sportlerwahl 2018 (mit Video)

Alle Sieger der FZ-Sportlerwahl 2018 im Überblick:

Sportler:

Jan-Philip Glania (21,25 Prozent)

Eric Herbert (20,48 Prozent)

Ruwen Filus (20,12 Prozent)

Lukas Fischer (19,45 Prozent)

Severin Zentgraf (18,70 Prozent)

Sportlerinnen:

Sara Gambetta (22,87 Prozent)

Hannah Heinle (21,25 Prozent)

Christina Massini (20,27 Prozent)

Nadine Hübel (19,35 Prozent)

Mira Kierzek (16,26 Prozent)

Mannschaften:

KTV Fulda (24,68 Prozent)

GW Fulda (19,66 Prozent)

SV Petersberg (19,52 Prozent)

MGC putter Künzell (19,29 Prozent)

Hünfelder SV (16,85 Prozent)

Nachwuchs:

Amelie Achterling (23,66 Prozent)

Fan Bo Meng (20,17 Prozent)

Sophia Kohlstruck (19,60 Prozent)

Shekiera Martinez (18,79 Prozent)

Kushtrim Asallari (17,78 Prozent)

Nachwuchs-Team:

TSG Künzell (32,01 Prozent)

StG Johannesberg-Fulda (34,97 Prozent)

FV Horas (30,02 Prozent)

Sie haben abgestimmt: Das sind die Sieger der Sportlerwahl 2018 (mit Video)

Alle Sieger der KN-Sportlerwahl 2018 im Überblick:

Sportler:

Rafael Ruppel (22,66 Prozent)

Aleksi Rösler (22,44 Prozent)

Michael Pohl (21,44 Prozent)

Mathias Schink (17,99 Prozent)

Christian Tauber (15,47 Prozent)

Sportlerinnen:

Franziska Baist (24,69 Prozent)

Johanna Heinbuch (21,43 Prozent)

Alisa Lang (20,60 Prozent)

Birgit Miller (17,39 Prozent)

Doris Stein (15,89 Prozent)

Mannschaften:

Peter/ Georg Wolf (23,02 Prozent)

SKG Bad Soden-Salmünster (20,07 Prozent)

TTC Salmünster (20,06 Prozent)

TV BW Schlüchtern (19,78 Prozent)

SG Oberzell/ Züntersbach (17,07 Prozent)

Nachwuchs:

Mira Baus (24,33 Prozent)

Mirjam Beschorner (20,50 Prozent)

Robin Pfahls (20,39 Prozent)

Justus Röder (17,97 Prozent)

Sienna Stelting 16,81 Prozent)

Große Fotogalerie: Das sind die ersten Siegerinnen der Sportlerwahl 2018

Große Freude bei Mira Baus und Amelie Achterling! Die beiden Mädchen wurden soeben als beste Nachwuchssportlerinnen des Jahres 2018 ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!