Auto prallt gegen Brückenpfeiler – 53-jähriger Fahrer stirbt

03. Dezember 2018
Eichenzell

Ein 53-jähriger Mann aus Petersberg ist bei einem Alleinunfall auf der Munkenstraße zwischen Eichenzell und Melters tödlich verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, war der Mann mit seinem Opel Corsa auf der Kreisstraße in Richtung Melters unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache sei der Wagen auf gerader Strecke nach rechts von der nassen Fahrbahn abgekommen. „Mit hoher Fahrgeschwindigkeit“ prallte er laut den Beamten anschließend gegen einen Brückenpfeiler der A 66.

Der 53-Jährige war im Auto eingeklemmt und nicht ansprechbar, berichtet Martin Fischer, Gemeindebrandinspektor der Feuerwehr Eichenzell, vor Ort. Mit Rettungswerkzeugen befreiten die Einsatzkräfte den Mann aus dem Fahrzeug. Doch jede Hilfe kam zu spät: Er verstarb noch am Unfallort.

Polizeisprecher Martin Schäfer hat auf Nachfrage unserer Zeitung mitgeteilt, dass die Staatsanwaltschaft einen Gutachter beauftragt hat, der die Unfallursache ermitteln soll.

Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon (0661) 1050, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de. / lio, erz

Landesstraße nahe Niederzell nach Unfall voll gesperrt

Nach einem schweren Unfall am Montagmorgen ist die Landesstraße 3329 zwischen Niederzell und der Auffahrt der Autobahn