Unsere Zeitung überträgt „FZ-Forum“ aus Eichenzell im Livestream

19. Januar 2020
eichenzell

Die drei Kandidaten für das Bürgermeisteramt in Eichenzell diskutieren am Montagabend auf großer Bühne in Rothemann. Unsere Zeitung zeigt das „FZ-Forum“, das um 19 Uhr startet, auch im Livestream.

Das Interesse ist enorm: Für das „FZ-Forum“ zur Bürgermeisterwahl in Eichenzell haben sich weitaus mehr Interessierte angemeldet, als es im Bürgerhaus Plätze gibt. Daher musste unsere Zeitung schweren Herzens Absagen verschicken.

Bürgermeisterwahl Eichenzell: Lutz Köhler schätzt gute Kompromisse

Von unserem Redaktionsmitglied Daniela Petersen Die Bäume hinter der Bank sind noch jung. Der Wind fegt über die Felder. Von hier aus kann man bis in die Rhön schauen. Im Tal liegt Rönshausen - es ist der Ort, an dem Lutz Köhler seine Gedanken sammelt, zum Beispiel nach einem Gerichtstermin, den er als Rechtsanwalt wahrgenommen hat.

Die gute Nachricht: Auf unserer Internetseite und in der FZ-App zeigen wir das Forum live. Ab 19 Uhr können Sie, liebe Leser, am Montag den Livestream verfolgen. Damit sitzen auch all jene, die keine Karten bekommen haben, trotzdem in der ersten Reihe.

Wer ab 19 Uhr keine Zeit hat: Das komplette Video kann auch nach Ende der Veranstaltung noch angeschaut werden.

Harald Friedrich: Der Überraschungskandidat bei der Bürgermeisterwahl

Sein Arbeitszimmer im eigenen Haus mitten in Eichenzell ist sein Lieblingsplatz. Hier hat sich der 56-jährige Harald Friedrich eingerichtet: Auf dem handgefertigten schweren Schreibtisch stehen zwei Monitore. In der Ecke liegt eine Matte („hier mache ich manchmal Sport, wenn ich nicht ins Fitness-Studio gehe"), und an der Wand hängt ein Schild mit dem Spruch „N Scheiß muss ich".

Johannes Rothmund (CDU), Lutz Köhler (SPD) und Harald Friedrich (Bürgerliste) konkurrieren um die Nachfolge von Rathauschef Dieter Kolb. Die drei Bewerber stellen sich beim „FZ-Forum“ den Fragen von Redakteurin Daniela Petersen.

Bürgermeisterwahl Eichenzell: Johannes Rothmund, der Kandidat aus der Rhön

Der Name Johannes Rothmund fiel als erster, als es im vergangenen Jahr darum ging, wer als Bürgermeister in Eichenzell am 26. Januar 2020 kandidiert. Der 45-jährige Rechtsanwalt ist gebürtig aus Welkers, wohnt aber seit einigen Jahren in Langenbieber. Dass er von außen kommt, sieht er als Vorteil.

Und auch das Publikum kann Fragen an die Kandidaten richten. Gewählt wird in Eichenzell am Sonntag, 26. Januar. / zen

Die heiße Phase hat begonnen: SPD und BLE eröffnen Bürgermeister-Wahlkampf in Eichenzell

Es war ein gelungener Auftakt des neuen Jahres für die SPD Eichenzell, schrieb die Partie in einer Pressemitteilung: Etwa 80 Bürgerinnen und Bürger waren der Einladung zum Neujahrsempfang in den Kultursaal des Eichenzeller Schlösschens gefolgt. Die Veranstaltung stand ganz im Zeichen des Bürgermeister-Wahlkampfes.

Bürgermeisterwahl in Eichenzell: Das sind die drei Kandidaten

Von unserem Redaktionsmitglied Volker Nies Es war nicht etwa so, dass Bürgermeister Dieter Kolb (parteilos, 64) doch noch einmal antreten wollte - er hatte im Sommer erklärt, dass er sich nach zwölf Jahren Amtszeit nicht noch einmal bewerben werde. Tatsächlich wollte sein Namensvetter Dieter Kolb (51), Chemiemeister aus Rothemann, kandidieren.

Anzeige
Anzeige