Helga Frings weiterhin vermisst – Polizei bittet erneut um Hinweise

15. August 2019
Künzell

Die 63-jährige Helga Frings ist seit Dienstag, 23. Juli verschwunden und trotz intensiver Ermittlungen bleibt sie auch weiterhin vermisst. Auch über die Hintergründe des Verschwindens ist weiterhin nichts bekannt. Aus diesem Grund wendet sich die Polizei erneut an die Bevölkerung und bittet um Hinweise.

Alle bisher durchgeführten polizeilichen Maßnahmen, erbrachten nicht den entscheidenden Hinweis auf den Aufenthaltsort der Dame. Das Verschwinden von Frings fiel in die hessischen Sommerferien. Aus diesem Grund wendete sich die Kriminalpolizei Fulda nun an die Bürger, die sich zum Zeitpunkt des Verschwindens von Frau Frings im Urlaub befanden und gegebenenfalls noch nichts von dem Vorfall mitbekommen haben.

Die Vermisste hat am Dienstagabend das Wohnhaus in Künzell verlassen und ist bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht wieder aufgetaucht. Sie ist 163 Zentimeter groß, schlank und hat dunkelbraunes, etwa schulterlanges Haar. Welche Kleidung sie zum Zeitpunkt ihres Verschwindens trug, ist der Polizei nicht bekannt. Wer die 63-Jährige seit Dienstagabend gesehen hat oder Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache. / sec

Auch Polizeitaucher im Einsatz bei Suche nach 63-Jähriger - weiterhin spurlos verschwunden

Seit Dienstag, 23. Juli, gegen 23.30 Uhr wird die 63-jährige Helga Frings aus Künzell vermisst. Sie hat in den Abend- oder Nachtstunden ihr Wohnhaus verlassen, seitdem fehlt von ihr jede Spur. Intensive Suchmaßnahmen der Polizei führten bislang nicht zum Auffinden von Frau Frings.

Anzeige
Anzeige