Kein Unterricht am Freitag: Einbruch in Fliedetalschule

17. Mai 2019
Flieden

Für die Schüler der Fliedetalschule in Flieden gibt es heute keinen Unterricht. Grund: Einbrecher waren in der Nacht von Donnerstag auf Freitag am Werk.

„Unser Hausmeister hat heute Morgen Einbruchsspuren an der Schule entdeckt“, sagt Barbara Gärtner aus dem Sekretariat der Schule. Die Schulleitung habe daraufhin beschlossen, die Kinder nicht ins Gebäude zu lassen, bis sich die Polizei vor Ort ein Bild gemacht hat. „Deswegen haben wir die Schüler versammelt und abholen lassen“, sagt Gärtner. Der Unterricht entfällt am gesamten Freitag.

Dass die Schule ausfällt, könne Polizeipressesprecher Martin Schäfer bestätigen, da auch eine Kollegin ihr Kind abholen musste.

Wie die Täter in die Innenräume gelangten, ist laut Polizei noch unklar. Einmal in der Schule brachen sie zahlreiche Türen auf und durchsuchten Klassenräume und Zimmer der Schulverwaltung.

Nach ersten Schätzungen hinterließen sie einen Sachschaden von 8000 Euro. „Ihre Beute fiel dagegen sehr gering aus. Sie fanden lediglich ein paar Euro und verschwanden unbemerkt mit ihrer Beute“, schreibt die Polizei.

Hinweise an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon (0661) 105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache www.polizei.hessen.de. / lio