Unangepasste Geschwindigkeit: Pkw prallt auf feuchter Fahrbahn gegen Leitplanke – vier verletzte Personen

06. März 2016
Flieden/Schlüchtern

Ein folgenschwerer Unfall hat sich am frühen Sonntagmorgen auf der A 66 zwischen den Anschlussstellen Flieden und Schlüchtern-Nord ereignet.

Laut Angaben der Polizei kamen gegen 5.45 Uhr ein 28-jähriger Mercedes-Fahrer und seine drei Mitfahrer wegen zu hoher Geschwindigkeit und einer feuchten Fahrbahn nach rechts auf den Grünstreifen. Im weiteren Verlauf schleuderte das Fahrzeug zurück nach links über die Fahrbahn, prallte gegen die Mittelschutzplanke und kam schließlich auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen.

Vier Personen verletzt

Die Feuerwehren aus Flieden und Rückers befreiten die teils schwer verletzten Insassen aus dem Fahrzeug. Durch die Bergungsarbeiten war die Autobahn in Fahrtrichtung Frankfurt für mehr als drei Stunden gesperrt.

Am Unfallwagen entstand laut Polizeimeldung ein Totalschaden. / val