Theaterpreis für Rhönschule Gersfeld

13. Juni 2019
Gersfeld

Die Theatergruppe der Rhönschule in Gersfeld erhält den Schultheater-Förderpreis der Spar-kassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen. Er ist mit einem Preisgeld von 1.500 Euro verbunden. Die Ehrung findet am 17. Juni im Rahmen des Hessischen Schultheater-Treffens statt. Veranstalter ist der Landesverband Schultheater in Hessen e.V.

Den Schultheater-Förderpreis erhalten Theatergruppen für besonders einfallsreiche und ideenreiche Inszenierungen. Daneben gibt es Sonderpreise für eine „Technikgruppe“ und eine „Journalismusgruppe“. Die Rhönschule Gersfeld unter Leitung von Gisela Hoff und Christiane Schaub holte sich den Sonderpreis „Technik“, gab die Sparkasse in einer Pressemitteilung bekannt.

Zum diesjährigen Schultheater-Treffen vom 14. bis 18. Juni 2019 sind insgesamt zwölf Gruppen aller Altersstufen nach Schlitz in die Landesmusikakademie eingeladen. In verschiedenen Workshops können sie gemeinsam arbeiten und proben. Darüber hinaus hat jede Theatergruppe die Möglichkeit, ihre Inszenierung vor Publikum aufzuführen.

„Die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen wird gemeinsam von den Sparkassen in Thüringen und Hessen getragen. Sie unterstützt mit dem jährlichen Schultheater-Förderpreis die Theaterarbeit an den Schulen. Gerade die musischen Fächer bieten die Chance, kreatives Lernen, soziale Kompetenz und zielorientiertes gemeinsames Handeln zu fördern“, heißt es in der Pressemeldung abschließend. / sec