Viel los bei neuen Bauernmärkten in Künzell und Petersberg

12. April 2019
Petersberg/Künzell

Gelungener Auftakt für zwei neue Veranstaltungen in der Region: Am Freitag feierten gleich zwei Bauernmärkte ihre Eröffnung – morgens in Künzell, nachmittags in Petersberg. Beide Angebote stießen auf große Resonanz.

In Künzell gab es bislang noch gar keinen Markt dieser Art. „Das war ein recht spontane Idee, die erst vor wenigen Wochen aufgekommen ist“, erklärt Künzells Pressesprecherin Sabine Räth. Ab sofort findet einmal im Monat freitags von 8 bis 13 Uhr der Bauernmarkt auf dem Platz in der neuen Mitte statt.

Sechs Direktvermarkter boten den Besuchern regionale Spezialitäten wie Honig und Wurst. Mit der Resonanz am ersten Markttag ist Räth zufrieden: „Das muss sich noch einspielen, aber es waren schon viele Besucher da.“ Wenn das Angebot gut angenommen wird, könne der Markt erweitert werden.

Das geht in Petersberg nicht – da ist der Rathausplatz mit elf Beschickern schon rappelvoll. Am Freitagnachmittag drängten sich Hunderte Interessierte an den Ständen, an denen unter anderem Geflügel, Blumen, Obst, Gemüse und Backwaren zu kaufen waren. „Ich bin überwältigt und platt“, sagte Bürgermeister Carsten Froß (CDU) angesichts dieser Resonanz. Er sieht den Markt „nicht als Konkurrenz zu Edeka, Aldi und Co.“, sondern als Ergänzung: Man wolle den Bürgern die Möglichkeit geben, regionale Erzeugnisse direkt von den Händlern zu erwerben. Dazu unterhielt die Kita-Gruppe „Hutweide“ mit Gesang und Tanz.

In Petersberg findet der Markt das nächste Mal am 26. April (14.30 bis 18 Uhr), in Künzell am 10. Mai (8 bis 13 Uhr) statt. / kir

Neuer Bauern- und Spezialitätenmarkt in Petersberg

Bürgermeister Carsten Froß eröffnet am Freitag, 12. April, um 14.30 Uhr, auf dem Rathausplatz in der Gemeinde Petersberg den neuen Bauern- und Spezialitäten-Markt.