VW-Fahrerin nimmt Ford die Vorfahrt – Drei Leichtverletzte

09. August 2014
Hainzell

Eine 26-jährige Fahrerin eines VW-Kleinbusses hat am Samstagmittag einem Ford Focus die Vorfahrt genommen. Auf der Landstraße bei Hainzell stießen die Fahrzeuge zusammen. Drei Menschen wurden leicht verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, war die 26-Jährige gegen 13.50 Uhr auf der Blankenauer Straße unterwegs. Sie wollte in Richtung Kleinlüder abbiegen, übersah dabei aber einen Ford Focus, der von links kam. Die beiden Fahrzeuge kollidierten. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Focus über die Straße und krachte mit dem Heck in die Leitplanke.

Die zwei Insassen des VW, die 26-jährige Fuldaerin sowie ein 26-jähriger Leipziger, und die Fahrerin des Focus, eine 23-jährige aus Hosenfeld, wurden leicht verletzt. Alle drei Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 14.500 Euro. / sts

Anzeige
Anzeige