VW fährt Starkstromkasten um

03. Dezember 2019
Bad Salzschlirf

Der alkoholisierter Pkw-Fahrer hat in der Nacht von Montag auf Dienstag einen Starkstromkasten im Kuort umgefahren. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht.

Wie die Polizei berichtete, war der Fahrer eigenen Angaben zufolge eines VW Golf am Ortseingang von Bad Salzschlirf aus Richtung von Wartenberg-Landenhausen einem entgegenkommenden Fahrzeug ausgewichen und hatte dabei die Kontrolle über seinen Pkw verloren.

Der Wagen kam von der Landesstraße 3143 ab und überfuhr ein Verkehrszeichen sowie einen Stromkasten, bevor er in einer Böschung und an einer Hecke zum Sttehen kam, heißt es.

Pkw-Fahrer war alkoholisiert

Ein Anwohner alarmierte die Rettungskräfte, nachdem er durch einen Knall auf den Unfall aufmerksam geworden war, meldet die Feuerwehr Bad Salzschlirf. Einsatzkräfte versorgten den 25-jährigen Fahrer aus Lauterbach bis zum Eintreffen des Rettungswagens und leuchteten die Einsatzstelle aus. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, so die Polizei. Diese stellte Alkoholgeruch bei dem Fahrer fest und ordnete eine Blutentnahme an. Zugleich nahm sie Ermittlungen wegen Unfallflucht auf.

RhönEnergie-Mitarbeiter musste ausrücken

Ein Mitarbeiter der RhönEnergie Fulda wurde ebenfalls an die Einsatzstelle gerufen, um den kaputten Stromkasten kurzzeitig vom Netz zu nehmen und zu sichern. Der Sachschaden wird von den Beamten auf rund 4300 Euro geschätzt. / lea, nz

Anzeige
Anzeige