Zum Download: Hier finden Sie das komplette Stadtfest-Programm auf einen Blick

27. Juni 2019
Fulda

Fulda feiert – und das gleich vier Tage lang. Von Donnerstag bis Sonntag zelebriert das osthessische Oberzentrum sein Stadt- und Bürgerfest an verschiedenen Orten mit diversen Angeboten. Hier finden Sie das komplette Programm (zum Download).

Die Innenstadt und das Barockviertel rund um den Schlossgarten werden zum großen Festgelände, wie die Stadt berichtete. Das Programm ist mit 250 Veranstaltungen an vier Tagen diesmal besonders vielfältig.

Los geht’s am Donnerstag um 19.30 Uhr mit dem traditionellen Bierfassanstich auf dem Uniplatz. Dort und auf diversen Bühnen wird im Museumshof, am Buttermarkt, am Borgiaplatz, am Doll und auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz viel Programm geboten.

Es gibt Live-Musik, Tanz und Kleinkunst, Yoga, Graffiti-Workshops und Mitmachaktionen für Kinder und Jugendliche. Die Event-Flächen zusammengerechnet seien so groß wie zehn Fußballfelder, berichtete die Stadt. Zudem wird am Sonntag ein ökumenischer Freiluft-Gottesdienst veranstaltet.

Video von der ersten Riesenrad-Testfahrt - Donnerstag Vorab-Eröffnung (mit Fotogalerie)

Ein Highlight auf dem am Donnerstag beginnenden Stadtfest ist das Riesenrad auf der Pauluspromenade. Unsere Zeitung durfte am Mittwochvormittag bei einer ersten Riesenrad-Testfahrt schon einmal die herrliche Aussicht genießen. Kurzfristig wurde eine Vorab-Eröffnung am Donnerstagabend genehmigt.

Wer sich einen guten Überblick verschaffen möchte, kann das 38 Meter hohe Riesenrad an der Pauluspromenade nutzen. Nicht weit vom Riesenrad entfernt, gibt es am Bonifatiusplatz einen Mittelalter-Markt. Im Schlossgarten können Besucher eintauchen in die Zeit des Barock und des Rokoko.

Angeboten werden dort Tanzstunden, abendliche Feuershows und Vorführungen mit Jongleuren und Akrobaten. Im Fürstensaal des Stadtschlosses wird am Samstagabend ein höfischer Barockball steigen. Am Folgetag ist verkaufsoffener Sonntag in der Barockstadt.

Stadtfest startet am Donnerstag - Sperrungen ab Montag

Die Innenstadt und das Barockviertel verwandeln sich vier Tage lang in ein Festgelände. Mit dem Fassanstich am Donnerstag, 27. Juni, um 19.30 Uhr wird Oberbürgermeister Heiko Wingenfeld (CDU) das Stadtfest auf der Bühne am Uniplatz eröffnen.

Fulda feiert in diesem Jahr unter anderem, dass vor 1275 Jahren das Kloster Fulda gegründet wurde. Die Stadtgeschichte nahm damit ihren Anfang. / dpa, sar