Zwei 16-jährige Mädchen werden von Bus erfasst

03. Dezember 2019
Fulda

Zwei 16-jährige Mädchen sind am Fuldaer ZOB von einem Linienbus angefahren worden; beide wurden verletzt. Der unbekannte Fahrzeugführer setzte die Fahrt fort. Die Polizei bittet jetzt um Hinweise.

Schreck am Fuldaer ZOB: Zwei 16-jährige Mädchen aus Dietershan standen am Montag um 7.20 Uhr am Busbahnsteig D. Ein Doppel-Bus fuhr vorbei und wollte in Richtung Bahnhofsgebäude abbiegen. Dabei wurden die Mädchen vom Heck des Busses erfasst.

So schildert es die Polizei am Dienstag in einer Pressemeldung. Die beiden Fußgängerinnen wurden leicht verletzt. Sie trugen Prellungen davon. Eine der 16-Jährigen blieb über Nacht im Krankenhaus.

Zeugen des Unfalls gesucht

Der Linienbusfahrer setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. „Eventuell hat er oder sie es nicht mitbekommen. Wir wissen es nicht“, erklärt Polizeisprecher Patrick Bug unserer Zeitung. „Deshalb sind wir auf Zeugenhinweise angewiesen.“

Hinweise an die Polizeistation Fulda unter Telefon (0661) 105 2301. / lea, jev

Anzeige
Anzeige