FZ-Stammtisch zur Bürgermeisterwahl in Ehrenberg

16. Mai 2019
Seiferts

Am 26. Mai wird nicht nur das Europa-Parlament, sondern auch ein neuer Bürgermeister in Ehrenberg. Einziger Bewerber ist dort Peter Kirchner. Der 37-Jährige stellte sich am Donnerstagabend den Fragen im FZ-Stammtisch.

Kirchner ist Mitglied der Grünen, tritt aber als Parteiunabhängiger an. „Ich will Bürgermeister von allen Ehrenbergern sein“, sagte er im Gasthof Zum goldenen Stern in Seiferts. Amtsinhaber Thomas Schreiner (parteilos) tritt nach 36 Jahren als Bürgermeister nicht mehr zur Wahl an.

Peter Kirchner stammt aus Melperts und ist in der Kommunalpolitik kein Unbekannter: Der Lehrer ist Vorsitzender der Gemeindevertretung und war früher Kreistagsabgeordneter.

Beim Stammtisch, dem etwa 30 Ehrenberger folgten und der von FZ-Redakteur Rainer Ickler moderiert wurde, kamen viele Themen auf den Tisch:Tourismus, Straßenbeiträge, Flüchtlinge, Baugebiete und Gewerbeansiedlungen etwa. Die Ehrenberger diskutierten dabei eifrig mit. / kir

Was außerdem an dem Abend zur Sprache kam, das lesen Sie in der Freitagausgabe der Fuldaer Zeitung und im E-Paper.