Festnahme eines mutmaßlichen Straßenräubers

03. Dezember 2019
Offenbach

Straßenräuber geschnappt: Die Polizei hat einen Tatverdächtigen festgenommen, der für mehrere Straßenraubdelikte in der Offenbacher Innenstadt verantwortlich sein soll.

Das teilten die Staatsanwaltschaft Darmstadt, Zweigstelle Offenbach, und das Polizeipräsidium Südosthessen am Dienstag in einer gemeinsamen Pressemeldung mit.

Nach einer Serie von Straßenraubdelikten in der Offenbacher Innenstadt rund um den Marktplatz haben Polizeibeamte am Donnerstagabend den mutmaßlichen Täter vorläufig festgenommen. Der 32-Jährige ist mittlerweile in U-Haft in einer Justizvollzugsanstalt.

Mehr als 20 Anzeigen in wenigen Wochen

Seit Mitte September wurden bei der Polizei mehr als 20 Anzeigen erstattet. Nach umfangreichen Ermittlungen geriet schließlich der Beschuldigte in den Fokus der Kripo. Die Beamten leiteten die entsprechenden Fahndungsmaßnahmen ein, zumal der Gesuchte nach bisherigen Erkenntnissen keinen offiziellen Wohnsitz mehr hatte.

Verdächtiger in U-Haft

Am Donnerstag, gegen 20.30 Uhr, entdeckte dann eine Zivilstreife den Verdächtigen in der Innenstadt und nahm den 32-Jährigen vorläufig fest. Am Freitag wurde der Beschuldigte auf Antrag der Staatsanwaltschaft zur richterlichen Vorführung gebracht.

Gegen ihn wurde Untersuchungshaft angeordnet. Die Ermittlungen, ob der 32-Jährige für die bislang bekannten Fälle verantwortlich ist, dauern derweil an. / jev

Anzeige
Anzeige