Schäfer protestieren mit Schafen für mehr Geld

28. April 2014

Wiesbaden (dpa/lhe) - Für mehr Geld wollen Schäfer an diesem Dienstag (29. April) in Wiesbaden und anderen Landeshauptstädten demonstrieren. Die Leistung der Schäfer werde von der Gesellschaft nicht ausreichend gewürdigt, sagte der Sprecher des Bundesverbandes der Berufsschäfer in Hessen, Henner Böhm, am Montag. Laut dem Verband liegt der durchschnittliche Stundenlohn in einigen Ländern bei nur fünf Euro. Die Schäfer fordern eine Weidetierprämie und mehr Geld für die Schäferei aus Naturschutzprogrammen der Länder. Sie wollen gemeinsam mit ihren Tieren vor dem Landwirtschaftsministerium demonstrieren.