Azubi-Aktion: Marek Manns macht eine Ausbildung zum Hotelfachmann

25. September 2019
Hünfeld

Marek Manns hat seine Traumstelle als Hotelfachmann gefunden, erzählt er. Im November darf er im Rahmen der Azubi-Aktion neben seiner Arbeit im Konrad Zuse Hotel die Hünfelder Zeitung lesen. Das Unternehmen gehört zu den ersten, die sich angemeldet haben.

Von unserem Redaktionsmitglied Lea Marie Kläsener

Marek Manns wirkt wie der Prototyp eines Hotelfachmanns: höflich und zuvorkommend. Dem 19-Jährigen ist das gewissermaßen in die Wiege gelegt, denn seine Familie kommt aus der Gastronomie, seine Oma hat das Café am Haselsee betrieben. „Es liegt in uns, dass wir immer ein Grinsen im Gesicht haben“, erzählt der Azubi des Konrad Zuse Hotels in Hünfeld.

Obwohl Manns seine Ausbildung erst am 1. August angetreten hat und trotz seiner 19 Jahre, ist er gewissermaßen ein alter Hase in der Branche. Den ersten Kontakt mit dem Beruf hatte er in der achten Klasse. „Zwei Boys’-Days habe ich hier im Hotel verbracht, ein Praktikum und in der Fachoberschule sogar ein Jahrespraktikum, bei dem ich drei Tage in der Woche im Hotel war.“

50 Kollegen sind zweite Familie

Seine Wahl für eine Ausbildungsstelle war deshalb schnell getroffen: „Ich wollte hier meine Ausbildung machen, weil ich die Größe des Hotels mit 100 Zimmern für mich angenehm fand.“ Und der Kollegenkreis mit knapp 50 Angestellten sei für ihn wie eine zweite Familie.

Ein herkömmliches Bewerbungsverfahren musste Manns nicht durchlaufen. „Nach dem Jahrespraktikum bin ich ins erste Ausbildungsjahr sozusagen durchgerutscht“, erklärt er.

Fünf Station in der Ausbildung

Zurzeit arbeitet der 19-Jährige in der Küche. Das ist eine von fünf Stationen, die er in seiner dreijährigen Ausbildung durchläuft. „Meine Schichte dauert von 14 bis 23 Uhr, das finde ich ganz angenehm.“

Zeit, um Freunde zu treffen, bleibt ihm. „Eine gute Freundin von mir macht auch eine Ausbildung zur Hotelfachfrau, so können wir uns morgens treffen.“ Ihm sei es wichtig, dass er seinen Tagesrhythmus beibehält. „Ich stehe trotz der Spätschicht um acht Uhr morgens auf.“

Informationen übers Smartphone und Radio

Ab November wird Manns einen Monat lang jeden Morgen die Hünfelder Zeitung lesen – denn sein Ausbildungsbetrieb, das Best Western Plus Konrad Zuse Hotel, hat ihn bei der Azubi-Aktion angemeldet.

„Das wird eine Umstellung für mich werden“, gibt Manns zu. Normalerweise informiere er sich hauptsächlich per Smartphone oder im Radio, das er morgens auf dem Weg von Wehrda zur Arbeit hört. Am meisten interessieren ihn regionale Themen und Veranstaltungen.

Sieg nicht leicht herschenken

Die Zeitung kennt der angehende Hotelfachmann von seiner Oma, vor allem aus der Zeit, als er mit seiner Mutter und Schwester noch in Hünfeld und Hünhan gewohnt hat.

Und wie steht es mit seinen Chancen auf einen Sieg? „Ich bin jemand, der sich nicht besonders groß einschätzt.“ So zuvorkommend, wie er sich seinen Gästen gegenüber verhält, wird er den Sieg aber bestimmt nicht herschenken.

Zeitung lesen und gewinnen: Wer wird schlauster Azubi 2019?

Zeitung lesen und Geldpreise gewinnen - zum 10. Mal in Folge starten Industrie- und Handelskammer (IHK) Fulda, die Fuldaer Kreishandwerkerschaft (KH) und unsere Zeitung die Azubi-Aktion „Azubi 2019 - Fit für eine komplexe Welt". Die Anmeldung ist ab sofort möglich - einfach auf dieser Seite nach unten scrollen.

Anzeige