20-Jähriger bei Arbeitsunfall zwischen Stahlrohren eingeklemmt

16. Juli 2019
Burghaun

Ein 20-Jähriger ist bei einem Arbeitsunfall im Burghauner Ortsteil Gruben am Dienstagvormittag auf dem Gelände eines Stahlhändlers verletzt worden. Das Bein des 20-Jährigen wurde dabei eingeklemmt. Über die Schwere der Verletzung ist bislang nichts bekannt.

Laut Mitteilung der Polizei wollte der 20-Jährige gegen 10.40 Uhr einen Bund Stahlrohre mit einem Kran verladen, als ihm ein Paket verrutschte und ihn teilweise einklemmte. Zwei Mitarbeiter wurden durch seine Hilferufe auf den verletzten aufmerksam und befreiten ihn. Im Anschluss wurde der junge Mann von den alarmierten Rettungskräften medizinisch versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert. / mbl