Filmerlebnis unter freiem Himmel beim Sommerkino Hünfeld

16. Juli 2019
Hünfeld

In gemütlicher Atmosphäre können Filmliebhaber am 17. August das Open-Air-Kino am Museum Modern Art in Hünfeld genießen. Gezeigt wird das Drama „Der Junge muss an die frische Luft“. In dem Film geht es um die tragische Jugendzeit des Entertainers Hape Kerkeling.

Im vergangenen Jahr war es der Überraschungserfolg in deutschen Kinos, in diesem Jahr wird er im Kinosommer am Samstag, 17. August, Open Air am Hünfelder Museum gezeigt: „Der Junge muss an die frische Luft“.

In diesem Film geht es um die tragische Jugendzeit des erfolgreichen Humoristen Hape Kerkeling, der in den 70er Jahren in Recklinghausen aufwuchs. Verzweifelt versuchte der Junge seine schwer an Depressionen leidende Mutter durch komödiantische Darbietungen aufzuheitern. Nach dem Tod der Mutter wuchs er liebevoll umsorgt bei seinen Großeltern auf.

Liebevolles Porträt des Humoristen

Die deutsche Film- und Medienbewertung verlieh dem Film das Prädikat „besonders wertvoll“, weil er zeige, dass die Fröhlichkeit Kerkelings aus tiefem Schmerz geboren sei und dem Film es gelinge, dies den Zuschauern sehr nahe zu bringen.

Tatsächlich ist der Oscarpreisträgerin und Regisseurin des Films, Caroline Link, ein besonders liebevoll gezeichnetes Portrait der kleinbürgerlichen Gesellschaft im Ruhrpott der 70er Jahre gelungen. Der Film erzählt, dass gerade diese schweren Jahre der Jugend prägend für das spätere künstlerische Wirken des Komödianten waren.

Tickets im Vorverkauf für acht Euro

Das Open-Air-Kino am Museum Modern Art, Hersfelder Straße 25, Hünfeld, beginnt um 21 Uhr bei Einbruch der Dunkelheit. Einlass ist bereits ab 20.30 Uhr.

Tickets zum Preis von acht Euro (ermäßigt 6 Euro) gibt es im Vorverkauf im Hünfelder Bürgerbüro, in der Tourist-Info in Hünfeld, bei den örtlichen Buchhandlungen, in der Hünfelder Stadtbibliothek und den Filialen der VR-Bank NordRhön. An der Abendkasse kosten die Karten 10 Euro (ermäßigt acht Euro). /mbl