Stadt Hünfeld startet Vermarktung für Baugrundstücke

04. Dezember 2019
Hünfeld

Die Stadt Hünfeld startet den dritten Vermarktungsabschnitt für das Neubaugebiet Stadtpanorama sowie für vier Baugrundstücke in Mackenzell. Bewerbungen können bis zum Jahresende abgegeben werden.

Wie die Stadt Hünfeld in einer Pressemeldung bekannt gab, kosten die Grundstücke im dritten Vermarktungsabschnitt des Neubaugebietes Stadtpanorama 116 Euro einschließlich der Erschließungskosten, ein Baugrundstück ist mit 140 Euro je Quadratmeter eingepreist. Hinzu kommen jeweils die tatsächlichen Hausanschluss- und Gasanschlusskosten.

Außerdem gibt es ein Restgrundstück im benachbarten Baugebiet Rhönmalerring, das mit 94 Euro zuzüglich der Hausanschlusskosten angeboten wird. Ebenfalls bis zum Jahresende können sich Interessenten für vier Baugrundstücke im Bereich des Vorderen Haugrabens in Mackenzell melden.

Bewerber erhalten Fragebogen im Januar

Dort werden je zwei Grundstücke für 75 Euro und zwei weitere für 78 Euro je Quadratmeter zuzüglich der tatsächlichen Hausanschlusskosten angeboten. Für beide Baugebiete gilt, Interessenten, die sich bereits offiziell beworben haben und schon gelistet sind, müssen sich nicht mehr melden.

Die Vergabe der Bauplätze erfolgt nach den Vergabegrundsätzen, die die Stadtverordnetenversammlung beschlossen hatte. Diese sehen ein Punktesystem vor, in dem Bewerber, die beispielsweise aus Hünfeld kommen und/oder in Hünfeld arbeiten, eine höhere Punktzahl erhalten, als auswärtige Bewerber.

Anfang Januar werden die gelisteten Bewerber einen Fragebogen erhalten, anhand dessen dann die Vergabekriterien geprüft werden. / sec

Hünfelder Haushalt: Dreimal Ja und viel Lob

Der Etat ist mit den Stimmen von CDU, CWE und FDP verabschiedet worden. Die Sozialdemokraten votierten dagegen. Dem Beschluss der Kommunalpolitiker voraus gingen ausführliche Stellungnahmen der Fraktionsvorsitzenden - zum Zahlenwerk, aber auch zum allgemeinen Stand der Dinge in Hünfeld.

Anzeige
Anzeige