Viertägige Kirmesgaudi in Michelsrombach – Auftakt am Donnerstag

12. Dezember 2019
Michelsrombach

Im Festzelt von Michelsrombach wird vom 12. bis zum 15. September wieder kräftig gefeiert. Auch dieses Jahr lädt die Kirmesgesellschaft des SV Hellas zur traditionellen Zeltkirmes mit einem umfangreichen Festprogramm ein.

Das Michelsrombacher Kirchweihfest kann laut der Kirmesgesellschaft auf eine lange Tradition zurückblicken, die ihren Ursprung in den 50er Jahren habe. Seitdem ist das Fest genau wie das Dorf deutlich gewachsen.

Während früher lediglich zwei Paare um die Dorflinde tanzten und der sogenannte „Schimmelträger” dafür verantwortlich war den Schnaps beim Aufspielen einzuschenken, freuen sich heute 15 Pärchen auf die viertägige Kirmesgaudi, welche in einem Festzelt auf dem Platz des Dorfgemeinschaftshauses stattfindet.

Livemusik am Samstagabend

Kirmesauftakt ist der Bayrische Abend am Donnerstag. In Anwesenheit der Vertreter der Lauterbacher Auerhahn Brauerei und der Schlitzer Destillerie wird das Kirmeswochenende mit einem Fassanstich eingeläutet. Der gesellige Abend mit Starkbier, Haxen und Grillhähnchen wird von Uwe Wiegand musikalisch begleitet.

Auf der Kirmesdisco am Freitag wird mit befreundeten Kirmesgesellschaften gefeiert und getanzt. Die Musik kommt dabei von DJ Erwin und DJ Comic. Am Samstag tritt die Coverrockband Crazy Train auf, die bereits auf dem Trachtenfest und beim Rhön Rock Open Air spielte.

Buntes Programm für Kinder

Der Kirmessonntag beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst und einer anschließenden Prozession zum Festplatz. Danach werden die Kirmespaare den Dreireihentanz aufführen. Auch die Kinderkirmes wird zu sehen sein.

Für gute Laune beim Frühschoppen sorgt der Musikverein Marbach. Am späten Nachmittag übernimmt dann DJ Comic. Ab 14.00 Uhr schließlich werden Kaffee und Kuchenspezialitäten im Festzelt angeboten. Mit einer Hüpfburg, Kinderschminken und Kinderdisco ab 15 Uhr ist für die Unterhaltung der jüngsten Kirmesbesucher gesorgt./ mbl