Zwei leicht verletzte Fahrer bei Autounfall

02. Mai 2014
Großentaft

Ein 33-jähriger Fahrer ist am Freitagnachmittag in Höhe des Großentafter Dorfgemeinschaftshauses in den Gegenverkehr geraten und touchierte den Wagen eines 24-Jährigen. Beide Fahrer wurden dabei leicht verletzt.

Weil er nicht aufgepasst hatte, geriet der Fahrer gegen 17.55 Uhr auf die falsche Seite, berichtete die Polizei.

Ein Rettungswagen brachte den Fahrer des anderen Wagens, einen 24-Jährigen, vorsorglich in die Helios-Klinik nach Hünfeld. Den durch den Unfall entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 6000 Euro. / sts