21-Jähriger schwer verletzt nach Motorradunfall

10. Juni 2019
Freieinsteinau

Gegen 14.15 Uhr ereignete sich am Montag ein Motorradunfall auf der Landstraße 3178 zwischen Freiensteinau-Holzmühl und Neustall. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt und musste mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Zwei Motorradfahrer waren auf der Landstraße von Holzmühl nach Neustall unterwegs. Einer von ihnen, ein 21-jähriger Mann aus Schotten, kam dabei in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab, schoss über einen Hügel und kam auf einer Wiese zum Erliegen.

Der Fahrer musste schwer verletzt ins Uniklinikum nach Gießen geflogen werden. Die Polizei nahm vom zweiten Fahrer die Aussage auf, dass der Verletzte von einem Auto geschnitten worden sein soll und deshalb von der Fahrbahn abkam. Hierzu gibt es allerdings keine Spuren, wie die Polizei mitteilte. / sec