Drei Frauen nach Frontalzusammenstoß verletzt – Rettungshubschrauber war im Einsatz

15. August 2019
Bad Soden

Gleich zweimal krachte es am Donnerstag auf der Landesstraße 3178 zwischen Bad Soden und Romsthal in Höhe der „Henkershecke“. Nachdem gegen 13 Uhr ein Pkw im Feld landete, aber niemand verletzt wurde, kam es am Nachmittag gegen 16.45 Uhr zu einem Frontalzusammenstoß, bei dem drei Frauen verletzt wurden – eine davon schwer.

Ein laut der Polizei Bad Orb aus Richtung Bad Soden kommender Kia Picanto kam offenkundig auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und stieß gegen einen aus Romsthal heranfahrenden VW Polo. Der Kia landete talseits auf einem Acker, während der Polo auf der Fahrbahn stehen blieb.

Zahlreiche Rettungskräfte eilten zur Unfallstelle, darunter drei Rettungswagen. Kurz nach 17 Uhr landete ein Rettungshubschrauber und transportierte die schwer verletzte Kia-Fahrerin (31) in eine Klinik. Auch die mittelschwer verletzte VW-Fahrerin und die Beifahrerin im Kia, beide 18 Jahre alt, wurden in Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehren aus Bad Soden und Ahl sicherten die Unfallstelle unter der Leitung von Frank Widmayr ab. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. / tt