Buntes Treiben auf dem Kalten Markt am Sonntag

11. November 2013
Schlüchtern

Buntes Treiben hat am Sonntagnachmittag auf dem Kalten Markt geherrscht. Trotz kühler Temperaturen haben sich zahlreiche Besucher rund um die Obertorstraße getummelt und das vielseitige Angebot der Händler und Schausteller in Anspruch genommen.

Darunter auch das von Ivon Wittig, die bereits seit 17 Jahren einen Stand hat. Der Renner an ihrem Stand sind die gebrannten Mandeln, wie sie sagt. Ein Magnet für die jungen Gäste war der Schlaufuchs, der sich ins Getümmel stürzte, um Groß und Klein zu begrüßen. Der Start des traditionellen Heimatfestes am Wochenende verlief ohne besondere Vorkommnisse, ließ die Polizei verlauten.

Einen ausführlichen Bericht über den Kalten Markt lesen Sie morgen in unserer Print-Ausgabe und im E-Paper.

Anzeige