Bushaltestelle aufwerten? Kreis versteht Kritik nicht

01. Dezember 2018
Main-Kinzig-Kreis

Die geplante Aufwertung einer Bushaltestelle in Katholisch-Willenroth sorgt derzeit für Diskussionen im Main-Kinzig-Kreis.

In einer Pressemitteilung erklärt der Main-Kinzig-Kreis, dass er die Kritik des Ortsbeirats von Katholisch-Willenroth nicht nachvollziehen kann.

Dieser hatte in seiner jüngsten Sitzung die Ausleuchtung einer Bushaltestelle im Ortsgebiet moniert. Für die Bushaltestellen und deren Ausstattung ist jedoch die Kommune zuständig.

Aus Sicht des Kreises und der KreisVerkehrsGesellschaft (KVG) spreche nichts gegen eine Veränderung, geschweige denn Verbesserung, für die wartenden Pendlerinnen und Pendler.

Die Stadt Bad Soden-Salmünster könne grundsätzlich sofort für eine bessere Ausleuchtung sorgen. Nach Rücksprache der Stadt Bad Soden-Salmünster mit der KVG von Donnerstag soll in Kürze ein Vor-Ort-Termin stattfinden, an dem zunächst über die Situation und mögliche Umgestaltungen noch einmal gesprochen wird. / lio

Weihnachts- und Adventsmärkte der Region im Überblick

Der Fuldaer Weihnachtsmarkt ist seit Freitag, 23. November, geöffnet. Doch noch viele weitere Märkte in Osthessen wollen zur Weihnachtszeit Besucher anlocken. Wir haben Ihnen eine Übersicht zusammengestellt: