Comedy-Knaller im Kuki

20. April 2019
Schlüchtern

Wo kriegt das Kuki bloß diese „Knaller“ her? Heide Buhmann lächelt und sagt: „Das braucht viel Zeit und Beharrlichkeit.“ Das hat sich gelohnt: In diesem Jahr kommen Engelke, Berben, Tukur, Kroymann und andere.

Die „Headliner“ in diesem Jahr sind zweifellos Anke Engelke und Iris Berben, die am Mittwoch, 26. Juni, um 20 Uhr open air in den Amtshof nach Steinau kommen (bei Regen: Katharinenkirche). Der Comedy-Star und die Schauspielerin präsentieren eine szenische Lesung zum Thema: Was ist komisch? Wenn das nicht lustig wird – oder doch komisch? Eine der beiden Koryphäen der deutschen Schauspielkunst zu verpflichten, ist schon schwierig. „Aber zusammen treten sie ganz, ganz selten auf“, sagen die Kuki-Vorstände Buhmann und ihr Mann Hanspeter Haeseler. Rund 500 Karten gibt es für diesen Kuki-Höhepunkt.

Ein ebenso starker Name ist Schauspieler und „Tatort“-Mime Ulrich Tukur, der am Donnerstag, 4. Juli, um 20 Uhr ebenfalls open air im Amtshof (bei Regen: Reinhardskirche) mit seinen Rhythmus Boys zu Gast ist. Die Combo startet mit ihrem neuen Programm „Grüß mir den Mond!“ einen vergnüglichen Abend zwischen skurrilen Texten und zauberhaft swingender Musik aus den 1920er und 1930er Jahren.

Die Stadthalle Schlüchtern bietet die Bühne für Maren Kroymann und Band am Mittwoch, 4. September, um 20 Uhr. Die Sängerin, Schauspielerin und Kabarettistin nimmt das Publikum musikalisch mit in die Sixties, eine Zeit des Aufbegehrens. Aus den Hitparaden jener Zeit hat sie wahre Edelsteine zutage gefördert. Und es sollte wundern, wenn sie nicht auch kabarettistisch Akzente setzte.

Ebenfalls in der Stadthalle ist Lennart Schilgen am Freitag, 12. Juli, um 20 Uhr zu Gast. Der Träger des Prix Pantheon 2019 dichtet und singt für Anti-Helden mit hintergründigem, leichtfüßigem Humor. Am Sonntag, 15. September, um 19 Uhr sind Chansonier Tim Fischer und sein Pianist mit „alten schönen Liedern“ zu erleben. Jedes Lied ist ein kleines Theaterstück.

Eine Hommage an David Bowie entfacht Sven Ratzke am Freitag, 18. Oktober, um 20.30 Uhr in Steinaus Katharinenkirche. Die Presse meint: Keiner kommt Bowie so nahe. Am selben Ort gibt die A-cappella-Band OnAir am Donnerstag, 19. Dezember, um 20 Uhr ihr Winterkonzert mit klassischen und modernen Weihnachts-Songs. / ag

Karten im Vorverkauf gibt es in der Geschäftsstelle der Kinzigtal-Nachrichten, Obertorstraße 16, montags bis freitags von 9 bis 13 und 14 bis 18 Uhr, im Brüder-Grimm-Haus Steinau, bei Hölzer Kommunikation in Sterbfritz und der Buchhandlung Dichtung & Wahrheit in Wächtersbach sowie online unter kukikino.de. Engelke, Berben und Kroymann kosten 28 Euro, Tukur 40 Euro.