Essen auf Herd: Feuerwehr rückt zur Türöffnung an

13. Juni 2019
Bad Soden-Salmünster

Fotos: Feuerwehr Bad Soden-Salmünster

Zu einer Türöffnung in Bad Soden wurde die Feuerwehr am Donnerstag um 10.28 Uhr gerufen. Die Bewohner hatten sich ausgesperrt und Essen stand auf dem Herd. Somit bestand die Gefahr eines Wohnungsbrandes in der Bad Sodener Altstadt.

Die Feuerwehren Bad Soden und Ahl rückten an. Die Einsatzkräfte gingen von zwei Seiten an das Haus, um schnell und mit geringstmöglichen Schaden hineinzukommen, teilte der Pressesprecher Frank Seidl mit.

Auf der Vorderseite begann die Öffnung der Tür mit technischen Mitteln, während auf der Rückseite des Gebäudes eine Steckleiter aufgestellt wurde. Schließlich konnte ein Trupp in das Haus über den Haupteingang gelangen, den Ofen ausschalten und die Bewohner wieder in das Gebäude lassen. Gegen 11 Uhr war der Einsatz dann beendet. / sec