Fallschirmspringer landet im Schwimmerbecken – 50 Jahre Freibad Wächtersbach

13. August 2019
Wächtersbach

Zum 50-jährigen Jubiläum des Familienbades in Wächtersbach ist am Samstag ein Fallschirmspringer im Schwimmerbecken gelandet.

Moderator Nicky Kailing hatte um 14 Uhr gemeldet, dass er Telefonkontakt zum Flugplatz Gelnhausen hatte und das Sportflugzeug gestartet war. Wenige Minuten später war das Flugzeug zu sehen. Alle Augen waren gespannt in den Himmel gerichtet.

Über Wächtersbach sprang Heinrich Herchenröder ab. Der Fallschirm öffnete sich, und Herchenröder manövrierte ihn über das Familienbad. Unter lautem Raunen der Zuschauer und einem kräftigen Platschgeräusch landete er im Schwimmerbecken. Der Schirm legte sich langsam am Beckenrand nieder.

Der Fallschirmsprung war eines der Highlights der Jubiläumsfeier. Bürgermeister Andreas Weiher (SPD) und Organisatorin Elke Schmidt-Habermann freuten sich über die zahlreichen Gäste im Familienbad Wächtersbach. / lio