Musikfestival am 3. September: 15 Bands rocken Schlüchterns Straßen

25. August 2016
Schlüchtern

Nach der Premiere im vergangenen Jahr verwandelt sich das Herz der Bergwinkelstadt erneut in eine Kultur- und Feiermeile. Am Samstag, 3. September, geht das Straßenmusikfestival Schlüchtern in die zweite Runde.

Auf neun „Bühnen“, jeweils bestehend aus einem gut frequentierten Stück „Pflaster“, werden von 18 bis 23 Uhr Solokünstler und Bands die Passanten unterhalten und mit ihren Klängen die Gassen erfüllen – live und meist „unplugged“, authentisch und in direktem Kontakt mit den Zuschauern.

Das Festival veranstaltet der Verein für Wirtschaft und Tourismus. Insgesamt 15 Bands und Solisten werden an neun verschiedenen Orten in der Innenstadt die Straßen rocken.

Die neun zentral gelegenen Spielorte – in der Obertorstraße, in der Straße Unter den Linden, am Stadtplatz, in der Krämerstraße und in der Klosterstraße – werden von Schlüchterner Geschäftsleuten und Vereinen betreut und bewirtet. Die Läden haben bis Mitternacht geöffnet, ein Teil der Innenstadt ist für den Verkehr gesperrt, Straßencafés, Restaurants und Biergärten bieten Cocktails, Fassbier und besondere Snacks an.

Insgesamt 15 Bands und Künstler aus Nah und Fern haben ihr Kommen zugesagt. „Das Publikum darf sich auf ein abwechslungsreiches und spannendes Programm mit unterschiedlichsten Musikstilen und Darbietungen freuen“, kündigt der Wito als Veranstalter an. Das Festival kostet keinen Eintritt, die Besucher werden aber gebeten, Kleingeld bereit zu halten.

So stimmungsvoll war das Festival im vergangenen Jahr:

Die Grasmücken landen bei Straßenmusikfestival in Schlüchtern auf Platz eins

Wie im Vorjahr findet wieder ein Wettbewerb statt, bei dem die besten drei Darbietungen prämiert werden. Die Jury besteht aus Künstlern, Musikern und Honoratioren der Stadt. Der Preis wird nach Abschluss der Juryauswertung noch vor Mitternacht öffentlich auf dem Stadtplatz vergeben.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.festival-schluechtern.de / au

Eine Aufstellung mit den 15 Bands und den neun Spielorten und den Spielzeiten lesen Sie in der Freitagsausgabe der Kinzigtal Nachrichten und im E-Paper.

Wert 1.199 Euro! Gewinnen Sie einen original Cooking-Chef