Radfahrerin verstirbt nach Unfall mit Lkw

17. April 2019
Hanau

Eine Radfahrerin verstarb noch an der Unfallstelle, nachdem sie auf dem Fahrrad von einem Lkw erfasst worden war.

Nach ersten Erkenntnissen befuhren laut Polizei gegen 13.15 Uhr der Lkw und die Radlerin die Nußallee in Richtung Lamboystraße. An der Kreuzung wollte der Lkw-Fahrer offenbar nach rechts in die Hospitalstraße abbiegen. Dabei wurde die Fahrrad-Fahrerin, die wohl geradeaus fahren wollte, erfasst.

Nähere Angaben zu den Beteiligten werden derzeit nicht gemacht, schreibt die Polizei. Die Unfallaufnahme dauert noch an, deshalb sei mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Noch nicht bekannte Zeugen melden sich bitte bei der Polizeistation Hanau I unter der Rufnummer (06181) 100 611. Die Staatsanwaltschaft Hanau hat die Ermittlungen übernommen. / lea