Raubüberfall mit vorgehaltener Pistole

12. Mai 2019
Haitz

Zwei Angestellte des Getränkemark in Haitz wurden am Samstagabend überfallen und mit einer Pistole bedroht.

Gegen 20.10 Uhr verließen die beiden Angestellten das Geschäft in der Kremp’schen Spitze. Hier passte sie ein maskierter Ganove ab, bedrohte sie mit einer Pistole und entriss dem 21-jährigen Kassierer die Tasche mit den Tageseinnahmen in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Danach flüchtete der Täter zu Fuß in unbekannte Richtung. Beide Angestellte blieben unverletzt und konnten den Räuber wie folgt beschreiben: etwa 1,80 Meter groß, kräftig und mit einem schwarzen oder braunen Pullover bekleidet. Zudem war er mit einer schwarzen Sturmhaube mit Mund- und Sehschlitzen maskiert und sprach Deutsch mit ausländischem Akzent.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben erfolglos. Die Kriminalpolizei in Gelnhausen hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer (06181) 100 123 zu melden. / lea